Sanierung

Durch die steigenden Ansprüche der Energieeinsparverordnung (EnEV) bei der Sanierung von Bestandsgebäuden wird eine gesamtheitlich umfassende Planung immer bedeutender. Dies trifft sowohl für die einzelnen Gebäudeteile Dach, Fenster, Wand, Decke, als auch für die Anlagentechnik zu.

Sanierungsplanung
Als Grundlage für die Sanierungsplanung kann schon ein Energieberatungsbericht Vor-Ort entsprechend den Richtlinien der BAFA dienen. Diese müssen entsprechend den Vorgaben konkretisiert werden und münden letztlich über die Ausführungsplanung in das Leistungsverzeichnis. Dieses wiederum kann zur Ausschreibung für mehrere Angebote im entsprechenden Gewerk genutzt werden.

Bauüberwachung
Damit die Maßnahmen auch wie geplant in die Praxis umgesetzt werden, sollten die Ausführungen entsprechend den Vorgaben überwacht werden. Die Inhalte im Einzelnen:

♦ Kontrolle der fachgerechten Umsetzung
♦ Koordination der verschiedenen Gewerke
♦ Abnahme der Gewerke und Erstellung eines Übergabeprotokolls
♦ Kosten- und Qualitätskontrolle
♦ Dokumentation der erreichten Ergebnisse

Aufwendungen für baubegleitende Sanierungsmaßnahmen können von der kfw Bankengruppe gefördert werden.
Für weitere Informationen fragen Sie die energieberatunghüpper